Bosch

Leider ist dieser Job nicht mehr aktiv

Originele vacaturetekst

Senior Experte für HW-nahe Software Vehicle Computer und Zone ECUs (w/m/div.)

Aufgaben
  • Sie spezifizieren, entwickeln und konfigurieren Software-Lösungen für die nächste Generation von Vehicle Computer und Zonen ECUs in einem neuen und stark wachsenden Geschäftsfeld. Sie vertreten dabei konkret das Feld HW-naher Software.
  • Sie nehmen an Risiko- und Bedrohungsanalysen in enger Kooperation mit den Domänen-Experten teil und wirken bei der Definition zentraler Konzepte (Safety, Security, Startup, Systemmanagement, etc.) mit, welches basierend auf konkreten Kundenanforderungen und State-of-the-Art Standards abgeleitet wird.
  • Sie koordinieren die Umsetzung des Konzepts in der Software und verantworten die zugehörigen Module / Funktionen vom Entstehen bis zur Serie. Bei Bedarf unterstützen Sie operativ.
  • Sie leben den Bosch Engineering-Prozess innerhalb der Kundenprojekte, berücksichtigen die Vorgaben der entsprechenden Bosch Center-of-Competence.
  • Sie definieren Software-Tests und führen diese mit den Spezialisten durch.
  • Sie sind Teil des Bosch-weiten Netzwerks, synchronisieren sich Projekt- und Produkt-übergreifend mit den jeweiligen Experten, erkennen Synergien und reflektieren diese in Ihrem Projekt. Sie unterstützen das Projekt-Team durch aktive Mitarbeit in der Entwicklung sowie Integration der OEM spezifischen SW-Module.
Profil
  • Ausbildung: Sehr gut abgeschlossenes Studium der Informatik, techn. Kybernetik oder einer Ingenieurwissenschaft
  • Persönlichkeit: Sie sind verantwortungsbewusst, flexibel, interkulturell offen und agieren als kommunikativer Teamplayer. Sie finden Gefallen am Neuen und gehen Problemstellungen analytisch an.
  • Arbeitsweise: Sie überblicken zügig komplexe Sachverhalte und können diese strukturieren. Sie haben ein gutes System- und Wirkkettenverständnis, finden und priorisieren Knackpunkte. Ihre Kommunikation ist klar und gewissenhaft, intern wie gegenüber Kunden.
  • Erfahrungen: Sie sind Experte*in im Umfeld Hardware-naher Software (Treiber, CDD). Sie haben dezidierte Erfahrung im Umfeld der Basissoftware (adaptive und classic AUTOSAR) und kennen entsprechende Implementierungen. Sie verfügen über Know-How in Bereichen wie Automotive Safety, Cyber Security, Systemmanagement von Steuergeräten, Start-up oder Shut-Down vorzugsweise im Kontext eingebetteter Systeme, Netzwerkprotokolle und/ oder IT-Security. Kenntnisse typischer, bevorzugt im Umfeld von Automotive Steuergeräten eingesetzter HW- und SW-Safety/Security-Mechanismen sind wünschenswert. Sie haben Erfahrungen in Design und Entwicklung von Safety (ISO26262) und Security relevanten Embedded Systemen im Bereich AUTOSAR Basis-, und Applikationssoftware sowie sehr gute Kenntnisse in der Programmierung von C/C++ und Embedded-Mikrocontroller. Wünschenswerterweise haben die Erfahrung im Einsatz von Mikroprozessoren in Automotive Projekten.
  • Sprache: Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.
Stunden:
Vollzeit
Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich

Was wir bieten

Vertrag:
Vollzeit