Diakonie

Leider ist dieser Job nicht mehr aktiv

Originele vacaturetekst

Sozialberater (m/w/d) ID 14923

Zur Besetzung von Stellen im Projekt "Pflege vor Ort"- mit dem Schwerpunkt der Pflege- und Sozialberatung-, im Landkreis Barnim, suchen wir

Mitarbeitende (m/w/d)

24 - 35 Stunden / Woche

- auf Förderzeitraum befristet bis 31.12.2022 bzw. maximal 2 Jahre -

Diakonie/Francesco CiccolellaZu Ihren Aufgaben zählen:
  • Bedarfsermittlung in den Kommunen, Gemeinden und Städten im Rahmen der konzeptionellen Projekt-Vorgaben
  • Gespräche zur Sondierung des Hilfebedarfs des Einzelnen und von Gruppen
  • Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden des kommunalen Pflegestützpunktes
  • Weitervermittlung spezieller Beratungsbedarfe gemäß SGB XI und XII (z.B. Hilfe zur Pflege) zur weiteren Begleitung
  • Statistik zu den kommunalen Bedarfen
  • Kooperation mit kommunalen Akteuren
  • aktive Unterstützung der ?–ffentlichkeitsarbeit
  • aktive Zusammenarbeit mit den Angeboten der Altenhilfe
  • Netzwerkarbeit in der Projektförderregion
  • Organisation und Moderation von Schulungsangeboten für Pflegende Angehörige oder Pflegebedürftige im Rahmen von Kursen wie z.B. „Hilfe beim Helfen“, zu pflegerischen Themen
  • Leitung und Moderation von Themen- und Angehörigenrunden
Wichtig sind für uns:
  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Sozialmanagement oder einen nach §2a Brandenburgisches Sozialberufsgesetz gleichgestellten Berufsabschluss sowie Abschluss eines Studiums im sozialen Bereich (z.B. Soziale Arbeit, Gesundheits-/Pflegemanagement oder eine vergleichbare Studienrichtung) oder langjährige Berufserfahrungen im direkten oder in einem fachlich vergleichbaren Aufgabenfeld bzw. Pflege-Leitungsqualifizierung
  • nachweisliche Weiterbildungen in Moderation, Supervision, Coaching oder Beratung
  • Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung sowie der behördlichen und kommunalen Strukturen
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • Erfahrungen in Gesprächsführung, Konfliktmanagement und/oder Moderation
  • Erfahrungen in Care- und Case-Management
  • Kreativität und die Fähigkeit zu professioneller Reflektion
  • innere Stabilität und Empathievermögen
  • Kenntnisse zur Anwendung gängiger EDV-Programme, Führerschein

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten Ihnen:
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • die Entgeltgruppe 8 (bei einer Vollzeitstelle mindestens 3.391,00€ brutto Grundentgelt; zzgl. verschiedener Zulagen)
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • 30 Tage Urlaub
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Altersvorsorge
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive
  • mehrere Einrichtungen am Standort mit Möglichkeiten der Team-Anbindung (Verbund Altenhilfe Eberswalde und Begegnungs- und Beratungsstätte "Aufwind")
Kontakt

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal - Pflege vor Ort

Eisenbahnstraße 84

16225 Eberswalde

Deutschland

https://karriere.bethel.de/lobetal/job/Eberswalde-Sozialberater-%28mwd%29-ID-14923-16225/756849401/

Frau Katja Möhlhenrich-Krüger

03338-66-281

k.moehlhenrich-krueger@lobetal.de

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Online bewerbenDatenschutz­bestimmungen
Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich

Was wir bieten

Vertrag:
Teilzeit