Research Engineer in der Reaktionstechnik (m/w/d)

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Der Forschungsbereich Process Research and Chemical Engineering bündelt eine Vielfalt an Kompetenzen, u.a. in anorganischer Chemie, organischer Synthese, Batteriematerialienforschung, Katalyse, Verfahrensentwicklung und -technik sowie Technische Services für Labore/Technika. Gemeinsam entwickeln wir in interdisziplinären globalen Teams innovative Produkte, Verfahren und Technologien für eine nachhaltige Zukunft und arbeiten mit internen Partnern und Kunden.

AUFGABEN

Unsere Einheit Reaction Engineering charakterisiert und modelliert Reaktionssysteme, optimiert die Reaktionsführung und legt technische Reaktoren aus.

  • Sie bearbeiten eigenständig Projekte im Team Multi Phase Reactors und wirken bei der Bearbeitung komplexerer Projekte mit, wobei Sie Optimierungsmöglichkeiten definieren.
  • Bei der Durchführung der Projekte kooperieren Sie eng mit Betrieben, Technologieeinheiten, der Katalyse- und Syntheseforschung sowie der Verfahrensentwicklung.
  • Darüber hinaus initiieren Sie Gefährdungsbeurteilungen und sorgen für die Einhaltung von Arbeits-, Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften.
  • Mit viel Feingefühl und Engagement bauen Sie ein Netzwerk zu operativen Einheiten auf und pflegen Ihre Kontakte zu wissenschaftlichen Partnern.
  • Nicht zuletzt wirken Sie bei der methodischen Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets mit.
QUALIFIKATIONEN
  • Studium der Verfahrenstechnik, des Chemieingenieurwesens oder der technischen Chemie ergänzt mit einer Promotion
  • fundierte Kenntnisse in Reaktionstechnik und Reaktordesign sowie umfangreiche Erfahrung mit der Untersuchung und Optimierung mehrphasiger Reaktionen (gas/flüssig)
  • verhandlungssichere Deutsch- sowie Englischkenntnisse
  • neue Perspektiven eingehen und Veränderungen vorantreiben, indem vorausschauend sowie verantwortungsvoll gehandelt wird
  • Engagement im Team, um gemeinsam Erfolge zu erzielen
BENEFITS
  • Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind.
  • Ein sicheres Arbeitsumfeld, da wir Sicherheit immer Vorrang geben und Ihre Gesundheit an erster Stelle steht.
  • Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potenzial voll ausschöpfen können.
ÜBER UNS

Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Fabienne Gläsel, fabienne.glaesel@basf.com, Tel.:+49 30 2005-58121

Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess.

Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU

Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Religion oder Weltanschauung einsetzt.
Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.
Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst in einer PDF hoch.
Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich

Was wir bieten

Vertrag:
Unbefristet
Jetzt bewerben

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Oder bewirb dich später