Meister:in / Techniker:in Verfahrenstechnik als Montagekoordinator:in (m/w/d)

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Der Unternehmensbereich Intermediates entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ein umfangreiches Sortiment an Zwischenprodukten wie Amine, Diole, Polyalkohole, Säuren und Spezialitäten. Die Zwischenprodukte dienen zum Beispiel als Ausgangsstoffe für Kunststoffe, Pharmazeutika, Textilien, Wasch- und Pflanzenschutzmittel. Unsere innovativen Produkte tragen dazu bei, die Eigenschaften der damit hergestellten Erzeugnisse und die Effizienz der Produktionsprozesse zu verbessern.

AUFGABEN

Unsere Einheit Global Technology & Operations Europe gehört zum Unternehmensbereich Operating Division Intermediates. Hier entwickeln, produzieren und vermarkten wir weltweit ein umfangreiches Sortiment mit mehr als 700 Zwischenprodukten.

  • In Ihrer Rolle wickeln Sie Anlagenänderungen sowie Projekte mit Kontraktoren ab und überwachen die Einhaltung sowie Umsetzung der relevanten fachlichen Vorschriften.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie den oder die Montageingenieur:in und Construction Manager bei der Projektabwicklung und behalten Budgetvorgaben sowie Termine stets im Blick.
  • In Ihrem Montagegewerk beauftragen und koordinieren Sie die Kontraktorleistungen und rechnen diese ab.
  • Unseren Kunden, Kontraktoren und Vertreter:innen anderer Gewerke stehen Sie als Ansprechperson zur Seite.
  • Sicherheit geht vor! Sie führen Gefährdungsbeurteilungen durch und fördern aktiv die Qualitäts-, Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltarbeit.
QUALIFIKATIONEN
  • abgeschlossene technische Ausbildung mit Weiterbildung zum oder zur Meister:in oder Techniker:in
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Verfahrenstechnik und im Rohrleitungsbau
  • versierter Umgang mit SAP, Avisor sowie den MS Office- Anwendungen
  • gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Freude an der ergebnisorientierten Arbeit im Team, um gemeinsam mit internen und externen Dienstleistern Erfolge zu erzielen
BENEFITS
  • Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind
  • Attraktives Gehalt, das sich am Geschäftserfolg und Ihrer individuellen Leistung orientiert
  • Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können
ÜBER UNS

Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess.

Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Lina Doren Sebekow, Tel.: +49 30 2005-58133

Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU

Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Religion oder Weltanschauung einsetzt.

Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.

Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst in einer PDF hoch.
Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich

Was wir bieten

Vertrag:
Unbefristet
Jetzt bewerben

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Oder bewirb dich später