Prozesstechnologe (m/w/d) im Bereich Produktlebenszyklus

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Bei Bayer sind wir Visionäre und entschlossen, die größten Herausforderungen unseres Planeten zu überwinden und zu einer Welt beizutragen, in der genug Nahrung und ausreichende medizinische Versorgung für alle Menschen keine unerreichbaren Ziele mehr darstellen. Wir tun dies mit Energie, Neugier und purer Hingabe, lernen stets von den Menschen um uns herum, erweitern unsere Denkweise, verbessern unsere Fähigkeiten und definieren das „Unmögliche“ neu. Es gibt viele Gründe, sich uns anzuschließen: Wenn Sie nach einer abwechslungsreichen und bedeutungsvollen beruflichen Zukunft streben, in der Sie gemeinsam mit anderen brillanten Köpfen wirklich etwas bewegen können, möchten wir Sie in unserem Team haben.

Prozesstechnologe (m/w/d) im Bereich Produktlebenszyklus

IHRE AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

  • Leitung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Versuchen zur Optimierung von bestehenden Produkten und Produktionsprozessen im Hinblick auf Qualität und Wirtschaftlichkeit
  • Unterstützung der Produktionsbereiche bei der Ursachenanalyse und Beseitigung von Problemen und Störungen
  • Planung, Betreuung und Leitung von Validierungsarbeiten, Unterstützung bei Qualifizierungsarbeiten
  • Überprüfung und Bewertung neuer pharmazeutischer Technologien und Einführung derer am Standort, insbesondere PAT-Anwendungen
  • Mitarbeit an standortübergreifenden Optimierungs- und Standardisierungsprojekten
  • Unterstützung bei CPV sowie Ursachenanalysen bei statistischen Auffälligkeiten und Maßnahmendefinition im Verantwortungsbereich
  • Erarbeitung von Spezifikationen und Anweisungen sowie Mitarbeit bei der Erstellung von technischen Registrierdokumenten
  • Ausbildung von Pharmaziepraktikanten gemäß §4 AAppO

WAS SIE MITBRINGEN

  • Abgeschlossener Hochschulabschluss in der Pharmazie und Approbation als Apotheker (m/w/d) oder Pharmaingenieur (m/w/d); Promotion von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der pharmazeutischen Technologie für feste Darreichungsformen und anlagenrelevante Herstellungs- und Verpackungstechnologien; Kenntnisse in Verfahrenstechnik von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse von cGMP-Regularien und gute Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen (z. B. ICH)
  • Fachkompetenz in der Prozessanalyse und Fehlererkennungsmethoden
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement
  • Eigeninitiative, strukturierte Arbeitsweise, hohes Engagement und Kreativität
  • Sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeiten sowie exzellente Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten

  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Spanisch oder Französisch von Vorteil

Die Stelle ist zunächst befristet, mit der Möglichkeit auf Entfristung.

#LI-DE

IHRE BEWERBUNG

Dies ist Ihre Chance, sich mit uns gemeinsam den größten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen: die Gesundheit der Menschen zu erhalten, die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und den Klimawandel zu verlangsamen. Sie haben eine Stimme, Ideen und Perspektiven, die wir hören möchten. Denn unser Erfolg beginnt mit Ihnen. Seien Sie dabei!

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.

Standort: ​​ ​ Deutschland : Sachsen-Anhalt : Bitterfeld-Wolfen​

​​Division: ​ Consumer Health​

Referenzcode: 338561​

Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich
Jetzt bewerben

Bewirb dich auf der Webseite des Arbeitgebers

Oder bewirb dich später