Edeka

Leider ist dieser Job nicht mehr aktiv

Originele vacaturetekst

Ausbildung zum Handelsfachwirt (IHK) Einzelhandel (m/w/d)

Was macht man da aus sich?

Die Ausbildung zum Handelsfachwirt ist eine gute Alternative zum Studium. Ein Pluspunkt ist, dass die Ausbildung Theorie und Praxis vereint. Vom Tagesgeschäft im Einzelhandel über die Bereiche Betriebswirtschaft, Arbeitsorganisation und Rechnungswesen bis hin zu Themen wie Marketing, Logistik und Vertrieb – Eine Menge Wissen, mit dem du später als Filialleiter vielleicht mal dein eigener Chef bei EDEKA werden kannst.

  • Du planst und organisierst den Abverkauf
  • Du beschaffst Ware und stellst ihre Verfügbarkeit sicher
  • Du präsentierst Waren und du setzt Serviceleistungen um
  • Du ermittelst und analysierst betriebswirtschaftliche Kennzahlen
  • Du berätst Kunden
  • Du steuerst Geschäftsprozesse mit
Was sollte man dafür mitbringen?
  • Hochschulreife (Abitur oder Fachabitur) mit guten Noten
  • Zielstrebigkeit und Engagement
  • Rasche Auffassungsgabe und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Kundenkontakt
  • Angenehmes Auftreten, gepflegtes Äußeres
Dauer und Ablauf

Die Form deiner Ausbildung gilt als praxisnahe Alternative zum BWL-Studium. Sie dauert in der Regel drei Jahre. Danach hast du zwei Abschlüsse: Kaufmann im Einzelhandel und Handelsfachwirt (dieser entspricht heutzutage dem Qualitätsniveau eines Bachelorabschlusses). Abschlüsse, die dem Führungsnachwuchs direkt zu einer verantwortungsvollen Position verhelfen.

Während deiner Ausbildung nimmst du zusätzlich an verschiedenen Projekten teil – etwa in der Verkaufsförderung. Der Unterricht an einer örtlichen Berufsschule entfällt dabei gänzlich. Stattdessen besuchst du spezifische Kompaktseminare.

Art des Stellenangebotes:
Intern

Fähigkeiten

  • Es ist kein Abschluss erforderlich

Was wir bieten

Vertrag:
Ausbildung, Vollzeit